Gouverneur Murphy unterzeichnet Executive Order zur Einrichtung der New Jersey-India Commission

Bloomfield College: Warum wir PBIs um jeden Preis schützen müssen

Das Bloomfield College ist die einzige überwiegend schwarze Einrichtung in New Jersey. „Überwiegend schwarze Institution“ ist ein Begriff, der in der Hochschullandschaft nicht unbedingt neu ist, aber immer noch nicht vollständig verstanden wird. Dies führt dazu, dass PBIs unterschätzt und unterfinanziert werden.

„HBCU“ ist ein bekanntes Wort im Hochschullexikon. Zu Recht wurden historisch gesehen schwarze Colleges und Universitäten vor dem Civil Rights Act von 1964 gegründet. Sie waren wichtige Institutionen während der Rassentrennung, als die meisten Colleges und Universitäten in den Vereinigten Staaten die Einschreibung schwarzer Studenten ausschlossen oder beschränkten. HBCUs bieten Afroamerikanern weiterhin Hochschulabschlüsse und Möglichkeiten.

Nach meiner Ernennung zum 17. Präsidenten von Bloomfield College- In New Jersey war ich die erste Frau und erste farbige Person, die diese Position innehatte. Dies war zwar eine große Ehre, überraschte mich aber angesichts der Tatsache, dass das Bloomfield College eine überwiegend schwarze Institution (PBI), eine Hispanic Serving Institution (HSI) und eine Minority Serving Institution (MSI) ist. Das Bloomfield College ist die einzige vierjährige Einrichtung in New Jersey, die über die Auszeichnungen PBI, HSI und MSI verfügt. Endlich hat das College einen Leiter, der die Mehrheit der Studentenschaft widerspiegelt, und ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, dafür zu sorgen, dass PBIs besser verstanden werden.

Eines der größten Probleme für PBIs ist der Mangel an Finanzierung. Am Bloomfield College gehen wir dieses Problem mit kreativen Lösungen an.

Was ist eine überwiegend schwarze Institution?

PBIs sind Hochschulen oder Universitäten, die eine Reihe von Kriterien erfüllen, darunter:

  • Betreuung von mindestens 1,000 Bachelor-Studenten, die einen Abschluss anstreben;
  • Mindestens 40 % schwarze Studenten im Grundstudium; Und
  • Mindestens 50 % Studierende aus einkommensschwachen Verhältnissen oder Studierende der ersten Generation.

PBIs sind für die soziale Mobilität schwarzer Studenten von wesentlicher Bedeutung, doch selbst mit einer bundesstaatlichen Auszeichnung haben wir Schwierigkeiten. Sie haben vielleicht gehört, dass das Bloomfield College kürzlich eine Fusion mit der Montclair State University angekündigt hat, die es Bloomfield ermöglichen wird, weiterhin Studenten auszubilden, die in der Vergangenheit häufig von der Hochschulbildung ausgeschlossen waren. Andere PBIs im ganzen Land sitzen im selben Boot und haben möglicherweise nicht so viel Glück, einen strategischen Partner zu finden wie wir. Was wird also passieren? Studierende und die Wirtschaft werden sich negativ auswirken.

New Jersey braucht das Bloomfield College

Das Bloomfield College gilt als eine der vielfältigsten nationalen Hochschulen für freie Künste in den Vereinigten Staaten US News & World Report. Als PBI sowie HSI und MSI spielt das College eine entscheidende Rolle dabei, Vielfalt in die Belegschaft des Staates zu bringen. Es bietet schwarzen und lateinamerikanischen Studierenden Zugang zur Hochschulbildung, stärkt sie kulturell und stattet sie mit der Bildung, den Fähigkeiten, Netzwerken und Vorbildern aus, die für eine erfolgreiche Karriere erforderlich sind. Durch die Förderung eines vielfältigen Pools talentierter Personen trägt Bloomfield zu einer integrativeren und repräsentativeren Belegschaft bei.

Eine vielfältige Belegschaft bringt einem Staat zahlreiche Vorteile. Es fördert Innovationen, erweitert Kompetenzen, verbessert die Entscheidungsfindung, verbessert das Kundenverständnis, steigert das Engagement der Mitarbeiter und fördert soziale Verantwortung. Die Akzeptanz von Vielfalt ist nicht nur richtig, sondern auch ein strategischer Schritt, der zu langfristigem Erfolg und Wohlstand für Unternehmen und den Staat insgesamt führen kann. Tatsächlich bleibt ein großer Prozentsatz der Bloomfield-Studenten nach ihrem Abschluss im Bundesstaat.

Enorme Ungleichheit bei der Finanzierung

Überwiegend schwarze Institutionen müssen um jeden Preis geschützt werden! Darüber spreche ich oft. PBIs verändern weiterhin das Leben im ganzen Land, aber diese Mission muss finanziert werden.

PBIs können im Gegensatz zu historisch schwarzen Colleges und Universitäten keinen historischen Charterstatus erlangen. Daher werden sie niemals als HBCU anerkannt.

Das CARES-Gesetz stellte 447 Millionen US-Dollar für 96 HBCUs bereit, während 83 PBIs nur 18 Millionen US-Dollar erhielten. Warum gibt es solch eine enorme Ungleichheit, wenn wir der gleichen ethnischen Gruppe und wohl auch einer bedürftigeren Studentenbevölkerung dienen?

Gelder von Spendern strömen weiterhin in HBCUs, insbesondere nach dem Wiederaufleben des Engagements für soziale Gerechtigkeit, das im Jahr 2020 begann. Tatsächlich nannte Forbes 2020 „Das Jahr der HBCU“. Im selben Jahr erlebten PBIs wie alle Hochschuleinrichtungen die finanziellen Folgen der Pandemie. Ich frage mich, ob wir einen Anstieg der philanthropischen Unterstützung erlebt hätten, wenn diese Spender gewusst hätten, dass es im Land auch mehr als 100 PBIs gibt.

PBIs sind eine Lebensader

Nicht jeder fühlt sich in größeren Einrichtungen wohl; Viele sehnen sich nach einer persönlicheren, integrativeren Umgebung voller Verbindungen. Ohne die Anerkennung und Unterstützung von Mission und Identität werden PBIs niemals in der Lage sein, ihr volles Potenzial auszuschöpfen – oder sogar ihre Türen schließen – und farbige Studenten könnten gezwungen sein, ihren Traum von einem Hochschulabschluss aufzugeben oder sich an einer Hochschule einzuschreiben, die nicht gebaut wurde um ihre individuellen Bedürfnisse zu unterstützen. Die Teilnahme an einem PBI trägt zu ihrem Erfolg bei.

Wenn Sie in PBIs investieren, investieren Sie in Studenten und Sie investieren in Ihren Staat. Beispielsweise sind Studenten des Bloomfield College kein Exportgut. New Jersey mag der landesweit größte Exporteur von College-Studenten sein, aber die Studenten des Bloomfield College sind in dieser Hinsicht eine außergewöhnliche Ausnahme. Sie bleiben und arbeiten und gründen ihre Familien im Staat. Sie haben Wurzeln in New Jersey und kümmern sich oft um ihre Gärten in New Jersey und werden zu Säulen in ihrer Nachbarschaft. Sie schaffen einen Mehrwert für New Jersey. All dies führt zu einer verbesserten Wirtschaft unseres Staates.

Es nimmt ein Dorf

Für mich gibt es nichts Erfüllenderes, als meinen Schülern zuzusehen, wie sie bei „Comencement“ über die Bühne gehen und zu sehen, wie sich ein Traum direkt vor meinen Augen erfüllt. Studenten des Bloomfield College sind oft Studenten der ersten Generation und der Stolz auf das Lächeln ihrer Eltern, Großeltern, Geschwister und ihrer eigenen Kinder ist spürbar. Sie wissen nur, dass sich ihr Leben nach dem Erwerb eines Hochschulabschlusses sofort in eine Aufwärtsrichtung verändert hat.

PBIs bieten wie HBCUs einen unterstützenden Raum für Farbstudierende. PBIs bieten Zugang und Chancen. PBIs wie das Bloomfield College stehen nicht ohne Grund ganz oben auf der Liste der sozialen Mobilität.

Es ist kein Geheimnis, dass es in der Hochschulbildung immer noch systemische Elemente der Segregation, des Klassismus und der Ungleichheit gibt. Wirkliche Veränderung braucht ein Kollektiv. JEDER muss einbezogen werden. Natürlich können wir für uns selbst eintreten und tun dies auch, aber wir brauchen Verbündete. Wir müssen uns von größeren Institutionen gesehen und unterstützt fühlen.

Wir gehören hierher

Sag es mit mir!

PBIs müssen um jeden Preis geschützt werden, ihnen muss nationale Aufmerksamkeit geschenkt werden und sie müssen auf die Art und Weise finanziert werden, wie diese Einrichtungen und ihre Studierenden es verdienen, unterstützt zu werden!

Sag das noch lauter mit mir!

Wir gehören in diesen Raum. Wir gehören in die höhere Bildung. Wir gehören hierher.

Eine innovative, kollaborative Lösung

Die Montclair State University erkannte den Wert des Bloomfield College für den Staat und trat als Partnerinstitution auf, um eine strategische Beziehung aufzubauen, die sicherstellt, dass Bloomfield seine lebenswichtige Mission auch langfristig erfüllen kann. Dies ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Zusammenarbeit und Innovation zwischen zwei Hochschuleinrichtungen eine Herausforderung in eine Chance verwandeln können.

Mit Zustimmung des Kuratoriums des Bloomfield College und der Montclair State University unterzeichneten Präsident Jonathan GS Koppell und ich im November 2022 eine Vereinbarung und einen Fusionsplan, mit denen wir Pläne zur Gründung des „Bloomfield College of Montclair State University“ vorantreiben. Vorbehaltlich der Genehmigung durch Akkreditierer, Aufsichtsbehörden und andere Dritte arbeiten die beiden Institutionen auf den Abschlusstermin der Fusion am 30. Juni 2023 hin.

Für Bloomfield-Studenten bedeutet der geplante Zusammenschluss eine niedrigere Studien- und Gebührenstruktur sowie ein erweitertes Studentenleben und akademische Möglichkeiten. Das geplante Bloomfield College der Montclair State University wird weiterhin eine transformative Bildungserfahrung in einem kleinen, unterstützenden Umfeld mit den Ressourcen einer Doktorandenforschungsuniversität bieten. In der Zwischenzeit haben die Mitarbeiter und Lehrkräfte von Bloomfield Zugang zu den Ressourcen der Montclair State University, um die Studentengemeinschaft besser zu unterstützen.

Beide Institutionen setzen sich dafür ein, Schülern, die oft ausgegrenzt werden, Zugang zu hochwertigen Bildungserfahrungen zu verschaffen. Durch den Zusammenschluss werden die beiden Schulen einen noch größeren Einfluss auf die Gemeinden haben, denen sie dienen. Diese strategische Beziehung dient als nationales Modell für Innovation und Zusammenarbeit.

Es ist wunderbar, in der Gemeinschaft der Montclair State University willkommen zu sein.

Eingereicht von Marcheta P. Evans, Ph.D., Präsidentin des Bloomfield College

Marcheta P. Evans ist Professorin, Beraterin und akademische Administratorin. Sie ist derzeit die 17. Präsidentin des Bloomfield College in Bloomfield, New Jersey, der einzigen vierjährigen Predominantly Black Institution (PBI), Hispanic Serving Institution (HSI) und Minority Serving Institution (MSI) des Staates. Sie ist die erste Frau und die erste Afroamerikanerin, die diese Position innehat. Sie ist derzeit die einzige farbige Frau, die als Präsidentin einer vierjährigen Hochschule in New Jersey fungiert.

Füllen Sie das Formular aus, um mehr darüber zu erfahren, was New Jersey zu bieten hat.
Sobald das Formular ausgefüllt ist, erhalten Sie Zugang zu Leitfäden für Ihre Branche und ein Mitarbeiter wird Sie mit weiteren Details kontaktieren.

  • Welche Ressourcen interessieren Sie für Ihr Unternehmen?
    (Wählen Sie alle zutreffenden)

  • versteckt

Schritt 1 of 5

WAS KANN New Jersey FÜR SIE TUN

Umzugs- und Expansionsdienste

Wir bieten maßgeschneiderte RFI-Antworten, demografische Daten, detaillierte Markteinschätzungen und andere kostenlose Dienste für Unternehmensumzüge und -erweiterungen. Wenn sich Ihr Unternehmen dafür entscheidet, in New Jersey zu wachsen, helfen wir Ihnen auch dabei, Ihre guten Nachrichten zu veröffentlichen.

Seitenbesuche

Wir machen Ihre Immobiliensuche nahtlos, damit Sie die Website finden, die Ihren Umzugs- oder Expansionsanforderungen am besten entspricht.

Verbindungen zur wirtschaftlichen Entwicklung

Unsere öffentlichen und privaten Partner bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an. Von der Zusammenarbeit in der Hochschulforschung über die regulatorische und rechtliche Unterstützung bis hin zur Mitarbeiterschulung stellen sie sicher, dass Sie eine reibungslose Landung haben.

Ingrid Austin
PR & Kommunikationsmanager