Das New Jersey Innovation Institute verkauft BioCentriq für 73 Millionen US-Dollar

Dawn Furnas | NJBIZ

Das New Jersey Innovation Institute gab am 16. Mai bekannt, dass die südkoreanische GC Group den Kauf ihrer Tochtergesellschaft BioCentriq Inc. für 73 Millionen US-Dollar abgeschlossen hat.

NJBIZ berichtete am 19. April über die endgültige Vereinbarung; zu diesem Zeitpunkt waren die finanziellen Bedingungen noch nicht bekannt gegeben worden.

BioCentriq wurde 2019 als NJII-Unternehmen gegründet und ist eine Auftragsentwicklungs- und Fertigungsorganisation (CDMO), die skalierbare Zell- und Gentechnologien entwirft und entwickelt. NJII wurde 2014 vom New Jersey Institute of Technology gegründet, um als Plattform für Partnerschaften zwischen Hochschulen und Industrie zu dienen.

Laut der Ankündigung von GC im April erweitert die Übernahme seine Fähigkeiten zur Skalierung von CDMO-Plattformen. Das Unternehmen wurde 1967 mit einer großen Präsenz in allen Bereichen des Gesundheitswesens gegründet.

„Dank der Weitsicht des NJIT-Kuratoriums bei der Unterstützung der Gründung von NJII konnten wir eine Einheit schaffen, die auf den Stärken von NJIT in Biowissenschaften und Technik aufbaut, um als Katalysator für Unternehmertum und Industriepartnerschaften zu dienen“, NJIT-Präsident Joel Bloom sagte in einer Erklärung und fügte hinzu, der Verkauf sei eine „enorme Erfolgsgeschichte und ein Paradebeispiel dafür, wie eine effektive Zusammenarbeit zwischen Hochschulbildung, Industrie und Regierung zu Innovationen führen kann, die sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen auswirken und gleichzeitig die Wirtschaft vorantreiben Wachstum."

Simon Nynens, CEO von NJII, fügte hinzu: „Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, wofür NJII entwickelt wurde.“

NJII hat mehr als 50 Unternehmen im Rahmen eines Angebotsverfahrens für den Verkauf geprüft. Die Organisation, deren Vorstand den Deal kürzlich genehmigt hat, sagte auch, dass die Erlöse „umgewidmet werden, um ein Ökosystem für Innovation und Unternehmertum weiter auszubauen, das den Bundesstaat New Jersey und seine regionale Wirtschaft unterstützt“.

Haro Hartounian, Gründer, Senior Vice President und General Manager von BioCentriq, sagte, die „Transaktion markiert den Beginn eines aufregenden neuen Kapitels für BioCentriq“, das es ihm ermöglicht, „überragenden Service und Fachwissen für Zell- und Gentherapieunternehmen bereitzustellen.

„Die einzigartige Expertise von BioCentriq in der schnell wachsenden Zell- und Gentherapie CDMO wird eine transformative Ergänzung unseres Geschäfts sein, von der wir glauben, dass sie unser Wachstum beschleunigen wird, da in New Jersey weitere Expansionsprojekte im Gange sind“, sagte GC-Präsident Yong-Jun Huh.

Wie im April angekündigt, wird BioCentriq ähnlich wie andere GC-Unternehmen operieren, seine individuelle Kultur und Identität bewahren und gleichzeitig Best Practices teilen. Hartounian wird nach Abschluss der Transaktion CEO von BioCentriq und behält seine Position als angeschlossene Fakultät am NJIT.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

WAS KANN New Jersey FÜR SIE TUN

Umzugs- und Expansionsdienste

Wir bieten maßgeschneiderte RFI-Antworten, demografische Daten, detaillierte Markteinschätzungen und andere kostenlose Dienste für Unternehmensumzüge und -erweiterungen. Wenn sich Ihr Unternehmen dafür entscheidet, in New Jersey zu wachsen, helfen wir Ihnen auch dabei, Ihre guten Nachrichten zu veröffentlichen.

Seitenbesuche

Wir machen Ihre Immobiliensuche nahtlos, damit Sie die Website finden, die Ihren Umzugs- oder Expansionsanforderungen am besten entspricht.

Verbindungen zur wirtschaftlichen Entwicklung

Unsere öffentlichen und privaten Partner bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an. Von der Zusammenarbeit in der Hochschulforschung über die regulatorische und rechtliche Unterstützung bis hin zur Mitarbeiterschulung stellen sie sicher, dass Sie eine reibungslose Landung haben.

Danielle Rexrode
Spezialist für kreatives Marketing
Phil Loureiro
Geschäftsentwicklungsbeauftragter