Bestes Bildungssystem. Gesetze, die die Rechte der Frauen schützen. Nr. 1 Platz zum Leben.

Die große Landerweiterung von NJ Wind Port

Wirtschaftsmagazin aus New Jersey | Pressemitteilung

Der Vorstand der New Jersey Economic Development Authority (NJEDA) hat den Kauf eines 109.4 Acres großen Grundstücks in Lower Alloways Creek, Salem County, genehmigt, das die geplante Erweiterung des Windhafens von NJ ermöglichen wird.

Der erste Spatenstich für Phase 1 des Windhafens erfolgte im September 2021, die Rangierarbeiten sollen Anfang 2024 beginnen. Der Kauf des 109.4 Acres großen Grundstücks von NDEV LLC, einer Tochtergesellschaft von PSEG Power, wird die geplante Phase 2 des Projekts ermöglichen und erweitern die Gesamtfläche des Hafens auf über 220 Acres ausweiten und ihm ermöglichen, die gleichzeitige Aufstellung von zwei Windprojekten sowie von bis zu drei am selben Standort befindlichen Produktionsstätten zu unterstützen.

Der Windhafen von New Jersey ist eine landesweit erste Infrastrukturinvestition, die einen Standort für wichtige Bereitstellungs-, Montage- und Fertigungsaktivitäten im Zusammenhang mit Offshore-Windprojekten an der Ostküste bieten wird. Bei Vollausbau hat der Windhafen das Potenzial, bis zu 1,500 Arbeitsplätze in Fertigung, Montage und Betrieb zu schaffen und Milliarden von Dollar an Wirtschaftswachstum zurück in die Wirtschaft von New Jersey zu treiben.

„Die heutige Genehmigung ist ein weiterer wichtiger Schritt für den Windhafen von New Jersey und für die Erfüllung des Ziels von Gouverneur Murphy, New Jersey zum Maschinenraum der US-Offshore-Windversorgungskette zu machen“, sagte Tim Sullivan, Chief Executive Officer von NJEDA. „Die Möglichkeit, zwei Projekte gleichzeitig mit zusätzlichem Platz für die Komponentenfertigung zu organisieren, wird die Schaffung von Arbeitsplätzen, Möglichkeiten für kleine Unternehmen und alle Formen von Nebenwirtschaftsaktivitäten sowohl lokal als auch im ganzen Bundesstaat beschleunigen.“

Sullivan fügte hinzu, dass eine erweiterte Rangierkapazität auch dazu beitragen werde, den derzeitigen Mangel an zweckdienlichen Hafenkapazitäten in der gesamten Region zu beheben und den Staaten entlang der US-Ostküste dabei zu helfen, ihre Windziele rechtzeitig und kostengünstig zu erreichen.

Das 109.4 Acres große Grundstück befindet sich direkt nördlich des Grundstücks, das NJEDA von PSEG Nuclear mietet, um Phase 1 des NJ Wind Port zu entwickeln. Es ist derzeit als begrenzte Entsorgungsanlage (CDF) zugelassen, wobei das Genehmigungsverfahren zur Ermöglichung der Erweiterung des Hafens in Kürze beginnen soll. Der Kauf von NDEV LLC erfolgte zu einem ausgehandelten Preis von 24.25 Millionen US-Dollar.

Der Bundesstaat setzt sich auch dafür ein, beim Bau des New Jersey Wind Port einen neuen Standard für die Einbeziehung von Unternehmen im Besitz von Frauen und Minderheiten zu setzen. Die NJEDA hat eine Anforderung aufgestellt, dass mindestens 25 % der Subunternehmer für den Hafenbau kleine Unternehmen sind und mindestens 15 % im Besitz von Frauen, Minderheiten oder Veteranen sind. Das Projekt umfasst auch Ziele für die Arbeitnehmerdiversität von 18 % People of Color und 6.9 % Frauen.

NJEDA erwartet, in den kommenden Monaten mit der Mieterauswahl für Parzellen der Immobilie zu beginnen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

WAS KANN New Jersey FÜR SIE TUN

Umzugs- und Expansionsdienste

Wir bieten maßgeschneiderte RFI-Antworten, demografische Daten, detaillierte Markteinschätzungen und andere kostenlose Dienste für Unternehmensumzüge und -erweiterungen. Wenn sich Ihr Unternehmen dafür entscheidet, in New Jersey zu wachsen, helfen wir Ihnen auch dabei, Ihre guten Nachrichten zu veröffentlichen.

Seitenbesuche

Wir machen Ihre Immobiliensuche nahtlos, damit Sie die Website finden, die Ihren Umzugs- oder Expansionsanforderungen am besten entspricht.

Verbindungen zur wirtschaftlichen Entwicklung

Unsere öffentlichen und privaten Partner bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an. Von der Zusammenarbeit in der Hochschulforschung über die regulatorische und rechtliche Unterstützung bis hin zur Mitarbeiterschulung stellen sie sicher, dass Sie eine reibungslose Landung haben.

Katharina Scangarella
Chief Business Development Officer